Infostand Zielwurf in Eichstätt

Der überparteiliche Aktionskreis im Landkreis Eichstätt für das Volksbegehren "Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern - Rettet die Bienen!“ hielt am Eichstätter Marktplatz einen Infostand ab. Vertreten waren die Kreisverbände der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) und des Bund Naturschutzes (BN). Das Aktionsbündnis veranstaltete außerdem einen Gummistiefel-Zielwurf-Wettbewerb für Kinder und Erwachsene. Bei den Kindern siegte Letizia Loderer aus Biesenhard knapp vor Theresa Daum aus Preith. Bei den Erwachsenen durfte Wolfgang Riffelmacher aus Eichstätt ein Honigglas als Siegerprämie mit nach Hause nehmen. Bei der Abschlussbesprechung stellten die Aktionskreisverantwortlichen fest: „Bei den Bürger besteht noch erheblicher Informationsbedarf bezüglich des Volksbegehrens“, so Karl Beck, Aktionskreisleiter aus Pfünz.“Vielen, die schon die Unterstützungslisten unterschrieben haben ist nicht klar, dass sie jetzt nochmal im Rathaus unterschreiben müssen!


Zurück

Die ÖDP Eichstätt verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen