22.09.2017

Erst Stones, dann ÖDP, auf keinen Fall Merkel

Wahlkampf-Erlebnis eines ÖDP Bundesvorstandes

Gersthofen bei Augsburg - Für eine Frau aus Gersthofen kommen erst die Stones, dann die ÖDP! Für Frau Merkel nehme sie sich aber keine Zeit! "Das schönste Kompliment für die ÖDP" so sieht es Dr. Manfred Link, Ortsvorsitzender in Gersthofen und Mitglied im Bundesvorstand der Ökologisch-Demokratischen Partei, hoch erfreut: "Und heute kam sie zu mir und bestätigte: Ich werde am Sonntag ÖDP wählen!"

Manfred Link hatte die Bürgerin zum ÖDP Stammtisch eingeladen, an dem er mit der Regierung Merkel abrechnete. Mit folgenden Worten entschuldigte sie sich: "Nun ist leider so, dass am 12.09.2017 drei Termine sind." Neben dem Wahlkampfauftritt von Frau Merkel in Augsburg zählte sie auf: Zweitens Euer Stammtisch und Drittens geben die Stones (Rolling Stones) ein Konzert in München." Daraus ergab sich für die 50-jährige:"Jetzt musste ich mich zwischen Eurem Stammtisch und den Stones entscheiden." Schließlich gewannen die Stones vor der ÖDP: "... ich fahre nach München".

Der 76-jährige Manfred Link antwortete charmant: "Gut, gegen die Stones können wir natürlich nicht konkurrieren. - vom Alter her hätte ich persönlich ja noch mithalten können. Aber Du kannst Dein Versäumnis wiedergutmachen, wenn Du am 24. September mit beiden Stimmen ÖDP wählst." Doch mit diesem E-Mailverkehr war die Angelegenheit noch nicht erledigt. Gestern auf einem Infostand der ÖDP vor dem Rathaus in Gersthofen kam der weibliche Stones-Fan auf Manfred Link zu und bestätigt: "Ich hab das Programm der ÖDP studiert. Ich wähle am Sonntag ÖDP" Manfred Link erinnerte sich daran, dass die Stones "Angie" sangen. Jahre später jedoch die CDU schon die Stones verärgerte als sie deren Hit ohne zu fragen für den Wahlkampf missbrauchten.

Kategorie: Demokratie